Bannerbild für Blogbeitrag: Steckbrief Europäisch Kurzhaar Katze

Steckbrief Europäisch Kurzhaar Katze

2 März 2022.


Viele wissen es nicht: Die Europäisch Kurzhaar Katze (kurz EKH) ist eine eigenständige Rasse! Sie wird oft mit der Hauskatze gleichgesetzt und nur von sehr wenigen Züchtern gezüchtet. In unserem Kurzportrait erzählt Cat in a Flat dir alles, was du über die EKH wissen musst!

Woher kommt die EKH?

Die Europäisch Kurzhaar kommt natürlich ganz klar aus Europa! Nein, so leicht ist es tatsächlich nicht. Der Ursprung aller Katzen liegt in Ägypten. Die Falbkatzen von einst wurden langsam domestiziert. Bereits um 1000 n. Chr. waren Katzen in ganz Europa verbreitet. Ohne gezielte Züchtungsanstrengungen wurde eine bestimmte Hauskatzenart entwickelt. Ähnlich wie auch bei der Britisch Kurzhaar wurde auch die EKH gezielt gezüchtet, um bei der Hauskatze die besten Eigenschaften herauszuholen. Die Rasse ist erst seit 1980 anerkannt.

Europäisch Kurzhaar
Die Europäisch Kurzhaar wird oft mit der Hauskatze gleichgesetzt.

Aussehen der Europäisch Kurzhaar Katze

Da die EKH von der Hauskatze abstammt, sieht sie dieser auch sehr ähnlich. Das Fell ist kurz, dicht und glänzend. Was die Farben angeht ist fast alles erlaubt! Rot, weiß, Schwarz, getigert, gepunktet… Auch für die Musterungen gibt es keine Einschränkungen. Auch verschiedene Mischungen sind erlaubt. Einzig die Farben Chocolate und Point sind ein Ausschlusskriterium für diese Rasse. Durch die “Veredelung” von der Hauskatze zur EKH wurden die Farben reiner und die Zeichnungen häufig klarer.

Vom Körperbau her ist die Rasse mittelgroß bis groß. Europäisch Kurzhaar Katzen sind relativ muskulös und kräftig gebaut.  Die Kopf-Schwanz-Länge beträgt ca. 80 bis 100 Zentimeter. Katzen wiegen durchschnittlich 4-6 Kilo und Kater 5-7 Kilo.

Ein Unterschied zur Hauskatze ist der Kopf. Dieser ist etwas rundlicher und das Gesicht etwas größer. Die Öhrchen sind abgerundet. Die Augen der Europäisch Kurzhaar sind rund und stehen recht weit auseinander. Bei den Augenfarben bei dieser Rasse ist alles erlaubt!

Charakter der Europäisch Kurzhaar Katze

Ebenso vielfältig wie das Aussehen ist der Charakter der EKH. Allgemein gilt diese Rasse als intelligent, liebevoll und anhänglich. Gleichzeitig sind sie lebhaft und fühlen sich auch im Freien wohl. Sie sind meist menschenfreundlich und bodenständig. Durch die Züchtung gelten sie als ruhiger als Hauskatzen. Im Vergleich zu anderen Rassen ist die EHK jedoch trotzdem sehr verspielt!

Die EKH liebt es zu jagen und braucht – gerade bei Wohnungshaltung – viele Spieleinheiten. Auf unserem Blog finden sich viele Tipps, wie du mit deinen Katzen spielen kannst. Ein Katzenkumpel ist für die EKH ebenso sehr wichtig. Wenn die EKH Freigang hat, ist sie die ideale Mäusefängerin. Über Geschenke auf der Fußmatte sollte man sich daher nicht wundern!

Katze auf dem Boden
Die Europäisch Kurzhaar ist in der Regel lieb, verspielt und eigensinnig.

Pflege der EKH

Die nötige Basis-Ausstattung ist auch für Besitzer der EKH Pflicht. Dazu gehören die Katzentoilette, Kratzbaum und Kratzmöglichkeiten, so wie Futter und Wassernäpfe. Bei allen Katzen ist es wichtig die Katzentoilette regelmäßig zu reinigen und frische Streu nachzufüllen. Ebenso sollte das Wasser immer frisch sein und die Katze mindestens 2 mal täglich frische Mahlzeiten erhalten.


Das Fell der Europäisch Kurzhaar braucht aufgrund seiner Eigenschaften keine besondere Pflege. Regelmäßiges Bürsten schadet allerdings nicht. Gerade beim Fellwechsel kannst du deine Katze so unterstützen! Am einfachsten ist es, wenn du deine Katze schon als Kitten an die Bürste gewöhnst. Insgesamt gilt diese Rasse nicht als besonders anfällig für Krankheiten. Dennoch solltest du deine EKH regelmäßig vom Tierarzt durchchecken lassen! Nieren- und Zahnprobleme kommen bei allen Katzenrassen häufig vor. Freigänger müssen zudem regelmäßig auf Parasiten untersucht werden.

Das solltest du noch über die EKH wissen!

Europäisch Kurzhaar Katzen gelten als robust. Das spiegelt sich in der hohen Lebenserwartung für diese Rasse wieder. Sie können bis zu 20 Jahre alt werden! Bisweilen können sie sehr eigensinnig sein und ihren eigenen Kopf haben. Nicht alle EKH sind Schmusetiger. Mit Clickertraining und Intelligenz-Spielzeugen kannst du deine Europäisch Kurzhaar bei Laune halten. Denn die intelligente Katze langweilt sich recht schnell. Die EKH braucht gerade als Wohnungskatze viel Aufmerksamkeit. Sie sollte daher niemals allein gehalten werden. Zudem braucht sie regelmäßig menschliche Zuwendung.

Ganz wichtig. Echte Europäisch Kurzhaar Katzen bekommst du nur beim Züchter.

Mehr Katzenrassen?

Hat dich die EKH verzaubert und du überlegst dir eine Katze anzuschaffen? Dann lies auf unserem Blog noch mehr über Katzenhaltung! Möchtest du noch mehr über andere Katzenrassen erfahren? Dann lies unseren Blogartikel zu den beliebtesten Katzenrassen!

Eine tolle Alternative zur Katzenpension – Katzensitter in meiner Nähe.

Wie funktioniert Katzensitting? Schau es dir hier an

  • Katzenpflege
  • Katzenrasse
  • Katzenverhalten
Payment Method Information

Sicher Zahlen

American Express MasterCard Visa Giropay IBAN SOFORT